Störung am 20 April 2010

Wie alles begann:

Vor Ostern rief mich Hr. Stolz an, er meldete eine Störung im analogen Bereich. Ich kam zu ihm und konnte zuerst feststellen dass die ganze Hausinstallation zu alt ist und die musste zuerst auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Verstärker, die alte Abzweiger, Verteiler  und natürlich die alte Koaxleitungen mussten ersetzt werden, dies alles wurde in kürzesten  Zeit auch gemacht. Danach habe ich tatsächlich am Eingang des analogen Bereichs zu wenig Leistung  gehabt, digital war soweit alles OK. Jetzt begann meine Suche- woher der Fehler nur kommen konnte!?  So habe ich mich durch vier Hauptverteiler durchgearbeitet, bis ich letzendlich am Übergabepunkt angelangt bin, mit dem gleichen Problem – das Eingangsignal für analog war zu schwach. Zum Glück  habe ich, Mitte Januar dieses Jahres, ein komplettes Scan durchgefürt und abgespeichert.  Die Liste mit aktuellen Messdaten verglichen und – es fehlten bis zu 18 dB im analogen Bereich. Habe diesen  Zustand am 25 April 2010 an die Störungshotline der Kabel-BW gemeldet.  Mir wurde auch  versprochen dass ein Techniker erst am kommenden Montag kommen konnte.  Nun das Problem war dass ich die ganze Woche nach Paderborn auf einen Xpressionserver Kurs gebucht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.